Home » News » U17 mit zwei Niederlagen im ersten Turnier

U17 mit zwei Niederlagen im ersten Turnier

Vergangenen Samstag bestritten die jüngsten Nashörner ihre ersten Turnierspiele im Mons-Tabor-Stadion in Montabaur.

Im ersten Spiel trafen die Moselstädter auf die Mainz Golden Eagles. Bereits vor dem Spiel stand fest, dass auf unsere Jungs eine starke Mannschaft warten wird. Im Spiel zeigte sich dann auch die Klasse der Mainzer, welche Lauf- und Passspiel geschickt für sich nutzen konnten. Zwar unterlagen unsere Juniors in diesem Spiel mit 00:30, jedoch zeigte sich, dass mit fortlaufender Uhr immer mehr Raumgewinne und Tackles erzielt werden konnten.

Das zweite Spiel wurde gegen den Gastgeber Montabaur Fighting Farmers ausgetragen, welche ihr erstes Spiel gegen die Neuwied Raiders zuvor gewonnen hatten. Die Nervosität hatte sich langsam gelegt und die Spielzüge konnten besser umgesetzt werden. Letztendlich scheiterte es jedoch mehrmals an den vierten Versuchen und die Juniors mussten sich mit 06:24 geschlagen geben. Montabaur glänzte ihrerseits mit ansehnlichen Spielzügen von Quarterback und Runningback. Insbesondere das faire und führende Verhalten von ihrem Spielmacher konnte sich sehen lassen und wurde am Ende vom Turnier mit der Auszeichnung des Offense MVP belohnt. Jedoch konnte auch einer unserer Spieler sich empfehlen. Gregory Glauben wurde aufgrund seiner ansehnlichen Tackles und seinem Führungsstil auf dem Feld mit dem Defense MVP belohnt. Die einzigen Punkte an dem Wochenende wurden von Receiver #81 Maurice Ehlen durch einen 20 Yard Touchdown Pass erzielt.

Wir bedanken uns an dieser Stelle bei Montabaur Fighting Farmers und Mainz Golden Eagles für die fairen Spiele und freuen uns am kommenden Wochenende beide Teams zusammen mit den Haßloch 8-Balls und Neuwied Raidersin Trier begrüßen zu dürfen.

Weitere Bilder:

Diesen Beitrag teilen:

Sponsoren & Partner